Neu hier. Neugierig. Neuland.

Hallo liebes Neuland,

du kennst mich schon, ich verbringe seit ca. 12 Jahren viel Zeit mit dir. Oft hör ich dir aber lediglich zu, meistens geb ich mich 140 Zeichen wortkarg oder rede mit dir nur über meinen Job (PR Beraterin), verabrede mich in deinen Landen zum Feierabendbier (zu oft) oder lache über deine nicht enden wollende Schar von Katzenbilder (ich werde einsam sterben).

Nach MySpace (Early Adopter), Second Life (ja ich weiß noch was Linden Dollar sind), StudiVZ, Facebook, Twitter und Pinterest wage ich mich nun also in die Weiten von WordPress. Wieso? Zum einen natürlich, weil zu meinem Berufsbild auch Social Media Beratung gehört: Bislang durfte ich mich nur für Kunden mit tumblr rumschlagen – jetzt möchte ich gerne mal selber am Hebel sein. Auch für das Thema Blogger Relations wird es spannend, mal auf der anderen Seite zu stehen. Bevor du nun aber ängstlich das Weite suchst liebes Neuland: Natürlich werde ich dich nicht nur als Versuchskaninchen missbrauchen oder mit meinem Job zu Tode langweilen. Nein, ich möchte mit dir auch die lustigen, peinlichen oder ärgerlichen Alltagsmomente teilen, die ich sonst nur einem kleinen Teil von dir gezeigt hab.

Genug der Worte. Worum es hier gehen wird? In SEO-optimierter Kurzfassung:
PR für Start-ups und Tech-Companies, spannende Digital-Events und-konferenzen in Berlin, neue Apps, digitale Innovationen und Social-Media-Trends, Blogger Relations, Berlin Anekdoten und Streetart, BVG Rants…

Falls noch Fragen zu meiner Person offen sind, hier der zweite Schnelldurchlauf:
Berlin statt Bayern. Moabit statt Mitte. Bier statt Sekt. Burger statt Tofu. Tech statt Fashion. Android statt iOS. Star Trek statt Star Wars. Alles klar?

– Deine FrauNeuland

PS: Beim Aufsetzen dieses Blogs hat mir übrigens die bezaubernde Kollegin von „Die Freaks und ich“ geholfen. Als sie mich fragte, wie mein erster Blog denn so werden soll, war meine Antwort „Bisschen so wie deiner, nur ohne Harry Potter“ – mal sehen, ob ich da mithalten kann…